Unterricht wegen CV bis am 10. April 2020 eingestellt

von

Liebe Eltern

Um die Ausbreitung des Corana-Virus (COVID-19) zu verlangsamen, haben Bund und Kantone beschlossen, dass der Unterricht von Montag, 16. März  bis 10. April 2020 eingestellt werden soll. Präsenzveranstaltungen in Schulen, Hochschulen und weiteren Ausbildungsstätten sind verboten. Das Verbot gilt im Kanton Luzern bis zu den Osterferien (10. April 2020). Es betrifft jegliche Form von Unterricht im Klassenverband, Therapien (Schuldienste) und Musikschulunterricht. Jedoch können Abklärungen bei den Schuldiensten stattfinden.
 
Was heisst das konkret für die Schule Ettiswil:
 
  • KOSTENLOSES BETREUUNGSANGEBOT:
    Die Klassenlehrpersonen nehmen mit allen Eltern am 14./15.3. Kontakt auf und klären ab, ob die Eltern für Ihre Kinder ein kostenloses Betreuungsangebot benötigen.
    Die Betreuung der Kinder wird, falls von den Eltern gewünscht, ab Montag, 16.03.2020 sichergestellt (Treffpunkt 8.00 Uhr vor Singsaal).
    Achtung! Kinder, welche mit Grippesymptomen (Husten, Halsschmerzen, Durchfall, Kopf-/Gliederschmerzen, Schnupfen und Fieber) zur Betreuung kommen, werden wieder nach Hause geschickt.

 

  • KITA Sonnbühl:
    Die Betreuungsangebote der angemeldeten Kinder laufen weiter. Die betroffenen Familien werden direkt von der KITA informiert. Falls Sie Fragen, Anliegen oder auch Abmeldungen haben, melden Sie sich bitte direkt bei der KITA.

 

  • UNTERRICHT:
    Unterricht im Schulhaus findet nicht statt.
    Es wird angestrebt, dass die Lernenden Arbeitsaufträge für zu Hause bekommen. In welcher Form und auf welchen Schulstufen werden wir anfangs Woche im Lehrteam ausarbeiten und Sie anschliessend informieren.

 

  • SCHULMATERIAL:
    Schulmaterial kann nach Rücksprache mit der Klassenlehrperson im Schulhaus geholt werden.

 

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Kenntnisnahme und halten Sie hier weiterhin auf dem Laufenden.

Schulleitung, Schule Ettiswil

Dienststelle Volksschulbildung Kanton Luzern

SRF

Zurück