Allgemeine Informationen

Island ist mit rund 103.000km² Fläche der zweitgrösste Inselstaat, nach dem Vereinigten Königreich, in Europa. Ausserdem ist Island die grösste Vulkaninseln der Erde und befindet sich in der nördlichen Südhälfte. Island hat insgesamt 350'710 Einwohner und ist damit dass am dünnsten besiedelte Land Europas. Die meisten Einwohner wohnen in der Gegend der Hauptstadtregon von Reykjavík.Mehr dazu!

Mein Traumziel

Island war schon immer einer der Länder, die ich einmal besuchen möchte. Ich finde dass Land sehr schön und ich mag die Temperaturen und habe viel lieber Kälte als Wärme. Es gibt in Island besondere Sehenswürdigkeiten/Orte, die ich umbedingt besuchen möchte. Ein Ort, den ich besuchen möchte ist die Blaue Lagune oder Blue Lagoon. Die Blue Lagoon befindet sich im Norden von Island und ist eine grosse Tourtistenatraktion. Es ist ein Thermalfreibad und sieht mit ihrer mattblauer Farbe sehr einzigartig aus.

Seljalandsfoss Wasserfall

Golden Circle

Nordlichter in Island

Die Nordlichter

Polarlichter oder Aurora Borealis. Mit eigenen Augen dieses Naturphänomen zu sehen, zählt zu den besonderen Dingen des Lebens. Nur auf ausgewählten Plätzen weltweit hat man die Chance dieses Naturschauspiel aus der ersten Reihe mit zu erleben. Island ist einer dieser wenigen Schauplätze.

Die erste Voraussetzung um dieses Naturspektakel bei einem Island Urlaub zu erleben ist Dunkelheit. Daher sollte man eine Reise auf die Insel nicht im Sommer planen, wenn es darum geht ein Nordlicht zu sehen. Zu dieser Zeit wird es nämlich nie richtig dunkel. Im Idealfall sind die Lichter ab etwa Mitte September bis ungefähr Ende März, Anfang April zu sehen. Auch die Uhrzeit ist ausschlaggebend sein. Mehr Aktivitäten sind zwischen 20:00 bis 04:00 Uhr früh zu sehen, da es in diesem Zeitraum am dunkelsten ist. Wann das Polarlicht anfängt und wann es wieder aufhört, ist nie vorherzusagen. Der Höhepunkt des Schauspiels ist dann erreicht, wenn der Schleier sich von einer Form in die nächste bewegt und sich plötzlich wieder auflöst. Formationen wie Wolken, Bänder oder Bögen sind möglich. Auch Menschen, die öfter in den Genuss dieses Phänomens kommen, sind selbst immer wieder überrascht, welche Gestalten sich bilden können.

Blue Lagoon
Movie
Húsavík